Anleitung zur Bepflanzung unserer Komplettsets


Mit unseren Komplettsets ist es ganz einfach, einen eigenen Flaschengarten anzulegen.

Bis auf ein paar haushaltsübliche Utensilien findest Du alles, was Du dazu benötigst, im Paket.

In dieser Anleitung erfährst Du, wie einfach und schnell es geht, Dein Glas zu bepflanzen:

Einen ganz schnellen Eindruck bekommst Du in diesem Video:

 

1. WERKZEUGE:

Idealerweise legst du Dir eine große Pinzette oder Kochzange zurecht, um die Pflanzen und Deko im Glas zu positionieren. Außerdem eine lange Papprolle vom Küchenpapier oder die gerollte Anleitung aus dem Paket. Und schon kann es losgehen...

 

2. AUSPACKEN:

Entnehme vorsichtig das Glas und die Beutel aus dem Karton.
Übrigens: Die Verpackungschips bestehen aus pflanzlichem Material und können einfach in Wasser aufgelöst werden.

3. VORBEREITUNG:

Lege alle Bestandteile vor Dich und packe die Pflanzen aus.

4. SUBSTRATBEUTEL:

Öffne die Beutel mit dem Material für die Bodenschichten und setze das Füllrohr in dein Glas.

5. DRAINAGE:

Fülle das Lavagranulat durch die Röhre in dein Glas.

Es sollte eine etwa 1-2cm hohe Schicht bilden.

6. KOHLE:

 

Verteile nun die Kohle auf dem Granulat.

Achte auf eine gleichmäßige Verteilung.

7. DECKSCHICHT AUS ERDE:

Danach füllst Du die Erde etwa 2 cm tief auf die vorhandenen Schichten.

So sollte es aussehen..

8. EINSETZEN DER PFLANZEN

Nun ist es an der Zeit, die Pflanzen einzusetzen.
Dabei gehst du am Besten von außen nach innen vor.
Nutze den Löffel oder Deine Finger, um für jedes Pflänzchen eine kleine Mulde zu formen und entferne die Töpfe von den Wurzelballen.

Drücke die Erde um die Wurzeln vorsichtig fest, ohne die Wurzeln zu verletzen.

Setze alle Pflanzen aus Deinem Set ein, wo sie Dir am besten gefallen.

9. DEKO

Zum Schluss folgt die Deko und das Moos. Den Moosballen kannst du auch in mehrere Stücke zerteilen. Mit dem ersten Gießen strahlt er wieder saftig grün und beginnt, wurzeln in die Erde oder auf dem stein zu schlagen.

10. GIEßEN:

Gieße vorsichtig Wasser in Dein Glas, bis die Erde gut durchfeuchtet ist. Es sollte jedoch kein Wasser auf dem Boden in der Drainage stehen, da sonst die Wurzeln verfaulen können. Wenn du aus Versehen zu viel gegossen hast, lässt du den Deckel in den ersten Tagen offen, bis die Feuchtigkeit verdunstet ist.

11. DAS GLAS VERSCHLIEßEN

Das große Finale: Verschließe Deinen Flaschengarten zum ersten Mal.

Fertig ist Dein Flaschengarten! Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit!

Ab sofort kannst du das Wachstum in Deiner kleinen Welt im Glas beobachten.
Wir freuen uns über ein Foto Deiner Kreation auf instagram oder unserer Facebookseite!

 

PFLEGE:

Wie auf dem Label am glas angegeben, solltest du das Glas vor allem in der ersten Zeit genauer beobachten: Nicht nur, dass es spannend ist, zu erleben, wie sich die Pflanzen ausbreiten und der Eindruck immer natürlicher wird - es ist auch wichtig, dass Dein Flaschengarten das richtige Gleichgewicht der Feuchtigkeit bekommt.

Morgens sollte das Glas beschlagen sein, die Kondenströpfchen aber in den nächsten Stunden verschwinden und wieder in den Boden sinken. Falls der Beschlag bleibt, öffne den Deckel stets für ein paar Stunden, um die überflüssige Feuchtigkeit herauszulassen.

Nach einiger Zeit kann im Idealfall der Deckel dauerhaft geschlossen bleiben und es muss nur einige Male im Jahr gegossen werden. Falls die Pflanzen zu groß werden, kannst du diese natürlich vorsichtig beschneiden oder gegen andere Exemplare austauschen und in einen größeren Topf umziehen.

 

STANDORT:

Wähle einen hellen aber nicht zu dauerhaft sonnigen Platz auf der Fensterbank oder im regal für deinen Flaschengarten. Wichtig ist auch eine angenehme Raumtemperatur, also vorsicht bei sehr warmen Heizungen oder Räumen mit kühlen Temperaturen im Winter.